Alpengasthof Rellstal

 
 
Bewertungen: 4
  • Alle 4 Fotos ansehen
http://essen.vol.at/files/images/10653.jpg;http://essen.vol.at/files/images/10654.jpg;http://essen.vol.at/files/images/10655.jpg;http://essen.vol.at/files/images/10656.jpg;




 

Gemütliches Alpengasthaus im Wander- und Naturschutzgebiet Rellstal (7 km von Vandans), äußerst ruhig gelegen am Fuße der Zimba. Eine gute Möglichk. zum einkehren, essen, verweilen, übernachten (20 Betten) und zum Urlaub machen.


 Haus u. Garten sind umgeben von Wald, Wiesen, Bächlein und Bergen. Ein paar Almhütten und die Kapelle in 250 m Entfernung talabwärts bieten einen echten Blickfang inmitten der Naturlandschaft.


 Gastgarten/Terrasse
Das waren Ihre Erfahrungen:



4 Kommentare
Sortierung nach: Positive Negative Datum

Habe im Sommer eine Wanderung vom Golm ins Rellsta..

 
05.03.2014

Habe im Sommer eine Wanderung vom Golm ins Rellstal gemacht und bin mit meiner Frau im Alpengasthaus Rells eingekehrt. Das Essen war ausgezeichnet, die Lage ist - gerade bei schönem Wetter - bestens und am Preis-/Leistungsverhältnis gab's nichts auszusetzen. Eher hätte ich diese Qualität in diesem abgeschiedenen Winkel nicht erwartet.
Ich komme gerne wieder.


War dieser Kommentar hilfreich?
+1
-1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Alles paletti-bis auf die Biermarke ;-) Warum Göss..

 
03.03.2014

Alles paletti-bis auf die Biermarke ;-) Warum Gösser,wenn wir im Ländle so tolle Brauereien haben ?? :-((


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Hervorragendes Ambiente

 
11.02.2014

Hervorragendes Ambiente und tolle gutbürgerliche Küche mit großen Portionen!


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Imposante Bergkulisse

 
17.08.2010

Ganz hinten im Rellstal, hoch über Vandans auf 1500 Meter Seehöhe, liegt der „Alpengasthof Rellstal“. Die Wirtschaft am Fuße der mächtigen Zimba ist Ausgangs- oder Endpunkt verschiedener Wanderrouten. Wer nach mehrstündigem Fußmarsch Lust auf Frischgekochtes aus heimischer Küche oder eine deftige Jause hat, ist bei Karin Bosshard und Edith Starchl, die seit heuer das Gasthaus bewirtschaften, am richtigen Ort. Wir entschieden uns bei unserem Besuch für das Zigeunerschnitzel, das keine Wünsche offen ließ, weder was die Qualität noch die Größe der Portion anbelangte. Und das zu einem fairen Preis. VN/HA


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet
An Freunde senden X
abbrechen