Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • restaurant
  • Café-Restaurant Alte Schule

    Gutbürgerliches & Hausmannskost

    Kirchplatz 20
    A-6973 Höchst
    +43 5578 74110
    4
    1 Bewertungen

    Das Café-Restaurant Alte Schule ist im Ortszentrum von Höchst gelegen. Wir bedienen Sie gerne mit feinen Speisen und Getränken. Bei uns sind Feierlichkeiten bis 50 Personen möglich. Unser Lokal ist ebenerdig gelegen, also auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer geeignet. Ein Behinderten-WC ist vorhanden. Zu den Seminarräumen führt ein Lift, hier werden auch Tagesseminare mit Getränken und Mittagsmenüs betreut.


     Der Gastgarten ist am Kirchplatz gelegen, mit Blick auf die barocke Pfarrkirche. Die Landbushaltestelle befindet sich gleich nebenan. Das Speisenangebot und die Öffnungszeiten sind die selben wie im Café-Restaurant.


     Gastgarten/Terrasse
     
     
    Öffnungszeiten
    Montag09:00 - 24:00 Uhr
    Dienstag09:00 - 24:00 Uhr
    Mittwoch09:00 - 24:00 Uhr
    Donnerstag09:00 - 24:00 Uhr
    Freitag09:00 - 24:00 Uhr
    Ruhetag: Sonntag
     
    Das waren Ihre Erfahrungen*

    Noch 1000 Zeichen

     

    Bewertungen (1)

    Noch "Alte Schule"

    4 out of 5
     

    Die "Alte Schule" überzeugt mit gut-bürgerlicher Küche. Im Herzen von Höchst, genauer gesagt am Kirchplatz, befindet sich das Café-Restaurant "Alte Schule". Name und Gebäude erinnern an die frühere Funktion des Ortes, doch im Inneren wird niemand an die Tafel gerufen, es sei denn, um zu speisen. Die Inneneinrichtung mit ihren an Burggemäuer erinnernden Steintrennwänden sorgt für eine gemütliche Atmosphäre, und eine Bar lädt zum Verweilen ein. Lediglich über das gewollt abgenützt wirkende Braun der Stühle und Eckbänke lässt sich streiten. Auf der Speisekarte erwartet den Gast gutbürgerliche Hausmannskost. Zu erwähnen sind hierbei die Mittagsmenüs, die von scharfem Rindsgeschnetzelten über Kalbsbratwurst bis zu Spaghetti Bolognese oder Putenstreifen reichen und mit 7,50 Euro verhältnismäßig günstig zu Buche schlagen. Wer sich einen Überblick über das Fleischangebot verschaffen möchte, dem sei der Grillteller wärmstens empfohlen, auf dem Huhn, Rind und Schwein - allesamt in bester Qualität - versammelt sind. Die Bedienung ist dabei sowohl höflich als auch freundlich und das Essen schnell am Tisch - eben ganz "Alte Schule". (VN-Lokalaugenschein)


    2
    2
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet