Von-Klenze-Weg 5
A-6993 Mittelberg
+43 5517 5551 0
http://www.hallers.at
Link zum Facebook
info@hallers.at


Aktuelle Mittagsmenüs:


Öffnungszeiten
Montag
07:30 - 23:00 Uhr
Donnerstag
07:30 - 23:00 Uhr
Freitag
07:30 - 23:00 Uhr
Samstag
07:30 - 23:00 Uhr
Sonntag
07:30 - 23:00 Uhr
Feiertag
07:30 - 23:00 Uhr
Dienstag & Mittwoch Ruhetag / Betriebsurlaub von 07.04. - 14.06.2013


Extras
Gastgarten/Terrasse


Küche
gehobene Gastronomie/ Haubenlokal


KREDITKARTEN
Bankomat / Maestrocard




Restaurant-Informationen bearbeiten


 

Auf Genuss konzentriert

4-Sterne-Superior-Hotel in Mittelberg mit klarer Positionierung erfolgreich. Fokus auf Genuss und Spa.

Mittelberg. (VN-mig) Hermann und Elisabeth Haller haben ihr Hotel ordentlich umgekrempelt. Neuer Name, neues Konzept, klare Positionierung. 2008 haben sie damit begonnen. Der Lohn der Anstrengungen: zwei Hauben, ein halber Stern (Superior) und viele zufriedene Gäste. Das Hallers in Mittelberg zählt längst zu den besten Adressen des Kleinwalsertals und darüber hinaus. Was uns besonders freut, ist, dass wir viele Gäste auch direkt aus der Region haben, so Hotel-Chefin Elisabeth Haller.

Mit der Neupositionierung habe sich die Gästestruktur geändert, ergänzt Hermann Haller. Man spreche deutlich stärker die Nahmärkte an. Die Aufenthalte werden kürzer, dafür kommen die Gäste öfter. Man belohne sich mit etwas Besonderem eben einem Aufenthalt im Hallers. Das Besondere ist zum einen die Küche, wo Gerd Hammerer mit einem zehnköpfigen Team werkt. Er hat dem Hallers im Vorjahr zwei Hauben erkocht. Auf vergleichbarem Niveau bewegt sich auch der Weinkeller. Jeder Gast, egal ob Halbpension oder à la carte, erhält den selben Genuss. Da machen wir keinen Unterschied. Das wiederum unterscheide das Hallers von den meisten anderen Hotels.

Professionelle Dienstleistungen
Hauben-Küche und einen Spa mit Professionalisten. Selbstständige Unternehmer bieten den Gästen ihre professionellen Dienste an. Winfried Berger etwa, der als Sport-Physiotherapeut auch deutsche Sportstars betreut, oder Andrea Kögel-Buhl, die Ayurveda-Behandlungen mit Walser Bergkräutern verbindet.

Mit der Konzentration auf Genuss und Spa haben die Hallers ins Schwarze getroffen. Investiert wird weiter in die Infrastruktur, ohne die Bettenzahl von 120 zu erhöhen. Wenn Hermann Haller von Wachstum spricht, dann nur im qualitativen Bereich. Dienstleistungsqualität sei nur mit vielen und guten Mitarbeitern zu erreichen, so der Hotelier. 40 bis 45 Beschäftigte die meisten davon aus dem Tal sind die Basis für die hohe Qualität im Hallers.

Fakten zur Firma
» 1995 als Happy-Austria-Hotel gegründet. Seit 2008 mit neuem Konzept.
» 40 bis 45 Mitarbeiter
» 4,5 Sterne, 2 Hauben


Das waren Ihre Erfahrungen:



An Freunde senden
abbrechen
Bitte Javascript aktivieren!