Heurigen Möth

 
Heute geöffnet bis 23:00 Uhr
 
Bewertungen: 7
  • Alle 16 Fotos ansehen
http://essen.vol.at/files/images/3599.PNG;http://essen.vol.at/files/images/3600.PNG;http://essen.vol.at/files/images/3601.PNG;http://essen.vol.at/files/images/3602.PNG;http://essen.vol.at/files/images/3603.PNG;http://essen.vol.at/files/images/9633.jpg;http://essen.vol.at/files/images/9634.jpg;http://essen.vol.at/files/images/9635.jpg;http://essen.vol.at/files/images/1241845.png;http://essen.vol.at/files/images/1241847.png;http://essen.vol.at/files/images/1260630.png;http://essen.vol.at/files/images/1657184.png;http://essen.vol.at/files/images/1657185.png;http://essen.vol.at/files/images/1657186.png;http://essen.vol.at/files/images/1657187.png;http://essen.vol.at/files/images/1657188.png;






 

Regionale Küche; Spezialitäten, kaltes Buffet (40 verschiedene Speisen)
Am Fuße des Gebhardsberges inmitten der Bregenzer Weingärten gelegen. Eigenbauweine und Heurigenbuffet, Kinderspielplatz, Pergola, Blick übers Rheintal.

Traditionelles Martini-Gansl-Essen im November!


 Für 200 Gäste in der Pergola (überdachter Außenbereich).




GABRIELA`S TIPP: Sommerspritzer in lauschiger und geselliger Atmosphäre

Wer wie ich einen gemütlichen Heurigen schätzt, sollte auf jeden Fall einmal das Möth in der Bregenzer Langenerstrasse besuchen.
Von April bis September kann man hier am Fuße des Gebhardsberges quasi inmitten von Weinreben sitzen und in lauschiger Atmosphäre einen Sommerspritzer oder einen der hauseigenen und auch prämierten Weine von Sepp Möth genießen - wie beispielsweise einen grünen Veltliner, Chardonnay, Müller Thurgau, Welschriesling oder eine Eigenmarke namens Brigantium, welcher aus einem Cuvée aus Zweigelt und einem kleinen Anteil Shiraz besteht.

Eine zünftige Bretteljause kann man sich individuell zusammen stellen lassen oder man bestellt eine gemischte Heurigenplatte um EUR 9,-. Diese beinhaltet, dann diverse Wurstsorten und Speck, Tomaten, Ei, Pfefferoni und (Senf-)-Gurken inkl. Grammelschmalz, Liptauer und Verhackerts. Dazu gereicht wird leckeres Schwarzbrot.

Hier genießen die meisten (Stamm-)Gäste ihren Sommerspritzer und eine herzhafte Kost und lassen wunderbar den Abend ausklingen.

Außerdem bin ich immer wieder überrascht, wen man hier so alles trifft....

Gabriela Lamprecht:
gabriela.lamprecht@russmedia.com


 Gastgarten/Terrasse
Das waren Ihre Erfahrungen:



Kommentare
Sortierung nach: Positive Negative Datum
http://essen.vol.at/files/reviews/9909.jpg

Können wir nur bestens empfehlen, auch für Kinder ..

User-Fotos
 
31.07.2013

Können wir nur bestens empfehlen, auch für Kinder mit kleinem Spielplatz. Tolle Weine und sehr geschmackvolle Brotzeiten.


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ein Besuch beim Heurigen Möth ist immer etwas toll..

 
31.07.2013

Ein Besuch beim Heurigen Möth ist immer etwas tolles - guter Wein (Brigantium und Müller Thurgau sind meine Favoriten), hervorragende Jause mit einheimischen Produkten, angenehme Atmosphäre mit schöner Aussicht, viele Einheimische kann man hier treffen


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ein Heurigen in Vorarlberg? War mir bisher unbekan..

 
25.07.2013

Ein Heurigen in Vorarlberg? War mir bisher unbekannt, aber eine wunderbare Entdeckung! Wirklich sehr gute Weine, Wasser aus dem Sifon und sehr gutes Essen. Wirklich ein Erlebnis!


War dieser Kommentar hilfreich?
+1
-1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Sommerspritzer in lauschiger und geselliger Atmosphäre

 
25.07.2013

Wer wie ich einen gemütlichen Heurigen schätzt, sollte auf jeden Fall einmal das Möth in der Bregenzer Langenerstrasse besuchen.
Von April bis September kann man hier am Fuße des Gebhardsberges quasi inmitten von Weinreben sitzen und in lauschiger Atmosphäre einen Sommerspritzer oder einen der hauseigenen und auch prämierten Weine von Sepp Möth genießen - wie beispielsweise einen grünen Veltliner, Chardonnay, Müller Thurgau, Welschriesling oder eine Eigenmarke namens Brigantium, welcher aus einem Cuvée aus Zweigelt und einem kleinen Anteil Shiraz besteht.

Eine zünftige Bretteljause kann man sich individuell zusammen stellen lassen oder man bestellt eine gemischte Heurigenplatte um EUR 9,-. Diese beinhaltet, dann diverse Wurstsorten und Speck, Tomaten, Ei, Pfefferoni und (Senf-)-Gurken inkl. Grammelschmalz, Liptauer und Verhackerts. Dazu gereicht wird leckeres Schwarzbrot.

Hier genießen die meisten (Stamm-)Gäste ihren Sommerspritzer und eine herzhafte Kost und lassen wunderbar den Abend ausklingen.

Außerdem bin ich immer wieder überrascht, wen man hier so alles trifft....


War dieser Kommentar hilfreich?
+1
-3
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ausgezeichnete Weine und super Essensangebot. Der ..

 
24.07.2013

Ausgezeichnete Weine und super Essensangebot.
Der Service ist immer super! Total nette Gastgeber die Fa. Möth!
Bei gutem Wetter immer ein Ausflug wert


War dieser Kommentar hilfreich?
+2
-2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Sehr lustig und gemütlich, wenn einem egal ist, wa..

 
24.03.2013

Sehr lustig und gemütlich, wenn einem egal ist, was es kostet. Der reinste Abzockebetrieb! Der Geiz des Inhabers ist rundum sichtbar.


War dieser Kommentar hilfreich?
+3
-2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet
An Freunde senden X
abbrechen