Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • restaurant
  • Hotel Mercure Bregenz City

    leichte regionale Küche

    Platz der Wiener Symphoniker 2
    A-6900 Bregenz
    +43 5574 46100
    Heute geöffnet bis 22:00 Uhr
    4.45
    4 Bewertungen

    4-Sterne Hotel mit 94 Zimmern (180 Betten), davon 1 Suite, 2 Appartements, mit großer Seminar- und Restaurantkapazität. Sehr gute Lage, direkt beim Casino und Festspielhaus.

    Das Restaurant und Café "Symphonie" zeichnet sich durch seine sehr gute Küche aus, die bei den Einheimischen sehr geschätzt wird. In der warmen Jahreszeit lädt die große Gartenterrasse zum Verweilen ein. Direkt an der Seepromenade gelegen, ist sie ein idealer Ort, um den Tag zu genießen.

    Tägliches Frühstücksbuffet mit 125 Möglichkeiten (z. B. verschiedenste Kaffee-, Tee-, Wurst- und Käsesorten, zehn verschiedene Brotsorten, Prosecco und vieles mehr) - auch für externe Gäste!


     In ruhiger Parkanlage gelegen bietet unser schattiger Garten mit neuen großen Schirmen Platz für 200 Gäste.



    GABRIELA`S TIPP: Tolles Schlemmerbuffet für ausgiebigen Brunch

    Wer gerne am Wochenende ausgiebig und in aller Ruhe frühstückt, der sollte unbedingt einmal das Hotel Mercure besuchen. Ganz besonders schön gelegen, nur wenige Meter vom See entfernt. Bei warmen Temperaturen kann man auch herrlich im Freien sitzen und den Blick direkt aufs Bregenzer Festspielhaus und auf die Seeanlagen genießen. Man kann sich nach belieben Sekt, Kaffee, frische Obst- & Fruchtsäfte gönnen, Eier in verschiedenen Variationen, frisches Brot, Brötchen, Croissant, Kuchen Käse und Wurst und noch so manche Leckerei. Eben alles was das Herz begehrt. Die Teebar ist im übrigen auch noch hervorzuheben. Und wer Schokolade Fondue liebt, sollte an einem Sonntag geben, das gibt es nämlich dann auch noch. Aber Sicherheitshalber reservieren!

    Gabriela Lamprecht:
    gabriela.lamprecht@russmedia.com


     Gastgarten/Terrasse
     
     
    Öffnungszeiten
    Montag06:30 - 22:00 Uhr
    Dienstag06:30 - 22:00 Uhr
    Mittwoch06:30 - 22:00 Uhr
    Donnerstag06:30 - 22:00 Uhr
    Freitag06:30 - 22:00 Uhr
    Samstag06:30 - 22:00 Uhr
    Sonntag06:30 - 22:00 Uhr
    Feiertag06:30 - 22:00 Uhr
    an Feiertagen 6:30-22:00, während der Festspielzeit und bei jeder Veranstaltung länger geöffnet
     
    Das waren Ihre Erfahrungen*

    Noch 1000 Zeichen

     

    Bewertungen (4)

    Tolles Hotel

    5 out of 5
     

    Liebes Mercure Team! Ich war sehr zufrieden mit dem Abend, am 4 Jänner. Das Wienerschitzel vom Kalb war sehr gut. Aber es war fast etwas zu viel. Das Personal war freundlich und aufmerksam. Vielen Dank für dieses schöne Abendessen.


    0
    1
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

    Tolles Schlemmerbuffet für ausgiebigen Brunch

    5 out of 5
     

    Wer gerne am Wochenende ausgiebig und in aller Ruhe frühstückt, der sollte unbedingt einmal das Hotel Mercure besuchen. Ganz besonders schön gelegen, nur wenige Meter vom See entfernt. Bei warmen Temperaturen kann man auch herrlich im Freien sitzen und den Blick direkt aufs Bregenzer Festspielhaus und auf die Seeanlagen genießen. Um EUR 18,-- kann man sich nach belieben Sekt, Kaffee, frische Obst- & Fruchtsäfte gönnen, Eier in verschiedenen Variationen, frisches Brot, Brötchen, Croissant, Kuchen Käse und Wurst und noch so manche Leckerei. Eben alles was das Herz begehrt. Die Teebar ist im übrigen auch noch hervorzuheben. Und wer Schokolade Fondue liebt, sollte an einem Sonntag geben, das gibt es nämlich dann auch noch. Aber Sicherheitshalber reservieren!


    0
    1
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

    „Schnell, köstlich“

    5 out of 5
     

    Bregenzer Hotel Mercure bietet wirklich gute Mittagsmenüs. Man kommt ja nicht auf die Idee, zu Mittag ins Hotel zu gehen. Wie schade das ist, führt das Bregenzer Hotel Mercure beeindruckend vor mit einem Mittagsmenü, das als „schnell und köstlich“ angepriesen wird. Der Gast kann die Hauptspeise nach Belieben um 5,70 Euro mit Suppe und Dessert (je 1,90) bereichern und Gebäck für 0,80 Euro beifügen. À la carte gibts natürlich auch, Palatschinken etwa in verschiedenen Variationen für 9,70 Euro. Da herrscht kein Mangel. Und die Qualität? Die verblüfft: Das Zürcher Geschnetzelte mit Rösti, Gemüse und einem Stück gebackenem Kräuterbrot lässt keine Wünsche offen. Die Tirolerknödelsuppe ist eine kleine Offenbarung. Und das alles geht äußerst rasch vonstatten. Wer mag, kann danach am See lustwandeln oder schauen, was die Festspiele als nächstes bieten. Oder sich zum Zwecke der Verdauung der Bar zuwenden: Die Bar bietet im Mercure nämlich 68 Sorten Whiskey und eine stattliche Auswahl an R...


    0
    2
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

    welch Wienerschnitzel....

    2.75 out of 5
     

    Nach einer Aufführung im Festspielhaus habe ich mir noch ein Wiener Schnitzel im Mercure gegönnt. DA war ein erstklassiger Reinfall. Die Portionsgrösse war ein Witz und das Schnitzel ein fettes Etwas, auch die Beilage (Petersilkartofeln) war nicht sehr ansprechend. Da war der Preis von ca. 19,50 für diese Winzigkeit und Mittelmässigkeit eine echte Frechheit


    1
    0
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet