Aktuelle Mittagsmenüs:
-->






 

Einzigartiges Ambiente, Küche täglich bis 24.00 Uhr, außergewöhnliche Steaks, Salate, Ripple, Fisch und Ofenkartoffeln, fantasievolle Menüs und Tagesempfehlungen, Weine aus aller Welt, Biererlebnis, geöffnet täglich ab 16 Uhr, sowie à la carte im Garten, mittelalterliche Erlebniswelt, beeindruckende Räumlichkeiten, Erlebnisdessert.

Die Palast-Bar erleben und genießen!
Unter diesem Motto entdecken Sie die Vorzüge der Bar im Palast. Gaumenfreuden und über 200 erlesene Getränke erwarten Sie. Geniessen Sie den gemütlichen Flair und lassen Sie sich von unserem Bar-Team einen der vielfältigen Cocktail-Drinks mixen.


 Zusätzlich zum Restaurant, der Bar und dem Biergarten bietet der Palast Hohenems nun auch einen einzigartigen Gastgarten. Nehmen Sie Platz unter der großen schattigen Rotbuche oder auf der neuen beheizbaren Terrasse und genießen Sie saftige Steaks, knackige Salate, knusprige Ripple, Offenkartoffeln, frischen Fisch u.v.m. Und danach, an die Gartenbar, die Chill-Out Lounge als Ausklang des Abends. Entdecken sie neue Dimensionen von Zeit und Raum. Gaumenfreuden und über 200 erlesene Getränke.



GABRIELA`S TIPP: vielseitiges Angebot in einem historischen Gebäude
Seit 1998 bewirtet Andrew Nussbaumer seine Gäste im Palast.
Hier kann man sich zum Ritterschmaus treffen, an milden Temperaturen den zauberhaften Gastgarten am Fuße des Schloßberges genießen, in der Bar im einzigartigen Kellergewölbe chillen oder in einem der Gasträume à la carte speisen.

Im Palast Hohenems erwartet Sie ein historisches Gebäude mit schönen Räumlichkeiten, die beispielsweise Kardinalzimmer, Turmzimmer oder Empore (Galerie) genannt werden und dessen Grundstein bereits im 16. Jahrhundert gelegt wurde. Andrew Nussbaumer hat hier sicher ein Juwel gepachtet.

Die Speisekarte ist sehr ansprechend und vielseitig. Hier finden man neben dem leckeren Palast Tatar (EUR 14,90), welches mit einer pikanten Curry-Meerrettisch Sauce serviert wird, einen schottischen Räucherlachs mit feinen Buchweizen Blinis (EUR 11,60), einer Rinderkraftbrühe mit Waldpilznockerl (EUR 4,90), einem Thunfischsteak mit Garnelenspieß und Mango-Chili-Risotto (EUR 23,70), herzhaften Gambozola Gnocchi (EUR 11,90) oder das legendäre Siegfried Schwert (EUR 22,40), das es ab zwei Personen gibt (im Prinzip ein überdimensionaler Grillspieß mit allerhand Beilagen) und das effektvoll noch am Tisch des Gastes entflammt wird.

Für Nachtschwärmer vielleicht auch noch ganz interessant: ab 22h lautet das Motto All You Can Eat. Denn ab dieser Uhrzeit bekommt man um EUR 13,80 gebratetene Rips bis zum Abwinken.

Der Service war übrigens überaus flott, freundlich und zuvorkommend. Besonders sympathisch finde ich persönlich, wenn die Chefitäten auch noch selber mithelfen, was im Palast der Fall ist.

Gabriela Lamprecht:
gabriela.lamprecht@medienhaus.com


 Gastgarten/Terrasse
Das waren Ihre Erfahrungen:



23 Kommentare
Sortierung nach: Positive Negative Datum

Im Sommer bietet der Gastgarten des Hohenemser Pal..

 
15.07.2015

Im Sommer bietet der Gastgarten des Hohenemser Palastes ein Ambiente, das in ganz Vorarlberg und über die Grenzen des Landes hinaus nicht zu finden ist. Ein gräfliches Gefühl kommt beim Verzehr der kulinarischen Gaumenfreuden und einem guten Glas Wein oder einem kühlen Bier auf. MIt der Liebsten oder in einer geselligen Runde an warmen Sommerabenden in diesem Garten zu verweilen ist ein zelebrieren von Lebenskunst auf höchster Ebene.


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Immer wieder gerne..

 
05.06.2015

Immer wieder gerne


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ich gehe mit meinen Frau, im Palast seit vielen Ja..

 
29.03.2015

Ich gehe mit meinen Frau, im Palast seit vielen Jahren.
Und muss ich sagen sie haben sehr nette bedinung und sind immer sehr freundlich und aufmerksam.
über die Küche muss ich nichts viel sagen, DAS IST DIE BESTE KÜCHE IN VORARLBERG.
Dort gibt es die besten Steaks was man essen kan.
Ich finde die kreativität des Teams super.
Ich freue mich wieder auf ein tolles abend essen im Palast


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Wir gehen seit 13 Jahren in den Palast zum Essen. ..

 
29.03.2015

Wir gehen seit 13 Jahren in den Palast zum Essen.
Und Ich muss sagen es ist auch nach 13 Jahren immer noch genial die Qualität der Speisen das Personal und das Ambiente.
Die Abwechslungsreichen Gerichte sind der hammer.
Gestern waren wir wieder im Palast und es war wow.
Wir hatten als Vorspeise einen wunderbaren Puten Curry Salat, und als Hauptspeise hatte meine Frau ein Hühnchenfilet auf einem Gemüse mit einer Süßkartoffel und Humus, und Ich hatte ein Stroganoff mit hausgemachten Röstis.
Als Dessert konnten wir ein wunderbares Schokomuffin genießen.
Wir sind Begeistert und können den Palast nur mit besten wissen und gewissen weiterempfehlen.
Mfg aus dem wunderschönen Berner Oberland Constantin und Elfride


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ich war am Samstag abend mit meiner Frau im Palast..

 
29.03.2015

Ich war am Samstag abend mit meiner Frau im Palast in Hohenems essen und muss sagen Ich habe schon lange nicht mehr so gut gegessen wie Im Palast. Meine Frau hatte als Vorspeise einen Quinoa Salat und ich hatte eine Kokos Curry Suppe mit einer Riesengarnele und als Hauptspeise hatten wir ein Chateaubriand für 2 dass essen war ausgezeichnet und wir hatten mehr wie genug auf unseren Tellern. Das Preisleistungsverhältnis ist gut. Die Bedienung war sehr freundlich und hatt uns über alles informiert was wir wissen wollten. Ich kann den Palast nur weiter empfehlen, Super Küche, Top Qualität Sehr freundliches Personal . Vielen Dank für den schönen Abend und wir sehen uns bestimmt bald wieder. Mit freundlichen grüssen Dominik


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

War schon Xmal in mehr als 15 Jahren im Palast, Ga..

 
29.03.2015

War schon Xmal in mehr als 15 Jahren im Palast, Garten, Ritteressen, Bar und a la Carte.

Ich finde die Kreativität des Teams super, bei jedem Besuch gibt es was Neues und die Qualität ist hervorragend.

Danke an das Team und weiter so :)


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Tolle neue Speisekarte mit feinen Gerichten für je..

 
29.03.2015

Tolle neue Speisekarte mit feinen Gerichten für jeden Geschmack. Vegan, Vegetarisch, frischer Fisch und die besten Steaks.


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Bedienung war richtig mies drauf, eine ewigkeit ge..

 
22.02.2015

Bedienung war richtig mies drauf, eine ewigkeit gewartet und das schlechte Essen war viel zu teuer. NIE wieder!!


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Am 14.8.2013 wollten wir ein Barbecue im Palastgar..

 
20.08.2013

Am 14.8.2013 wollten wir ein Barbecue im Palastgarten geniessen ...

Wir nahmen an einem gedeckten Tisch Platz - der Palastgarten war fast leer - und vier KellnerInnen hatten miteinander zwar viel Spaß - aber keine Zeit für Gäste.
Nach einer Intervention nach 15 Minuten, ob wir vielleicht bedient werden könnten - kam nach insgesamt fast 20 Minuten Wartezeit eine "sehr freundliche " Kellnerin,
warf uns die Speisekarten auf den Tisch und antwortete auf die Frage - warum wir solange warten mußten - mit: Sie hätte uns halt nicht gesehen.

OK, wir bestellten 2 x Barbecue, welches auch mit einer Karte am Tisch offeriert wurde - und staunten dann ob der Nachricht: Barbecue wird nicht an gedeckten Tischen mit Sonnenschirm serviert und wir sollten den Platz gefälligst an einen ungedeckten Tisch ohne Schirm wechseln...

Angesichts dieser Freundlichkeiten verzichteten wir dann auf das Barbecue-Erlebnis...

Auch eine spätere Reklamation beim Geschäftsführer änderte nichts - er hat Regeln aufgestellt, das eben Barbecue nicht an gedeckten Tischen serviert wird..... (diese sind nur für a la carte-Gäste vorgesehen)

Na gut - er ist der Chef und bestimmt die Regeln - und ich als Gast bestimme: hier nie wieder !


War dieser Kommentar hilfreich?
-3
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Leserbewertung von: Andrea Oberdorfer Wir besuchte..

 
02.01.2013

Leserbewertung von: Andrea Oberdorfer
Wir besuchten das Lokal gemeinsam mit unseren beiden Kindern und wurden äußerst zuvorkommend und nett bedient. Das Essen war hervorragend.


War dieser Kommentar hilfreich?
-2
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Immer wieder kreative und absolut ausgezeichnete K..

 
03.12.2012

Immer wieder kreative und absolut ausgezeichnete Küche, ehrlich freundliches und aufmerksames Service


War dieser Kommentar hilfreich?
-3
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Sensationelles Essen! Sehr sehr freundliches Perso..

 
02.12.2012

Sensationelles Essen! Sehr sehr freundliches Personal und Top Qualität! Außerdem kann man danach gemütlich an der Bar eins heben und feine Zigarren quarzen
Jeder der noch nie da war darf sich das nicht entgehen lassen!!


War dieser Kommentar hilfreich?
-3
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Vielseitiges Angebot in einem historischen Gebäude

 
10.04.2012

Seit 1998 bewirtet Andrew Nussbaumer seine Gäste im Palast.
Hier kann man sich zum Ritterschmaus treffen, an milden Temperaturen den zauberhaften Gastgarten am Fuße des Schloßberges genießen, in der Bar im einzigartigen Kellergewölbe chillen oder in einem der Gasträume à la carte speisen.

Im Palast Hohenems erwartet Sie ein historisches Gebäude mit schönen Räumlichkeiten, die beispielsweise Kardinalzimmer, Turmzimmer oder Empore (Galerie) genannt werden und dessen Grundstein bereits im 16. Jahrhundert gelegt wurde. Andrew Nussbaumer hat hier sicher ein Juwel gepachtet.

Die Speisekarte ist sehr ansprechend und vielseitig. Hier finden man neben dem leckeren Palast Tatar (EUR 14,90), welches mit einer pikanten Curry-Meerrettisch Sauce serviert wird, einen schottischen Räucherlachs mit feinen Buchweizen Blinis (EUR 11,60), einer Rinderkraftbrühe mit Waldpilznockerl (EUR 4,90), einem Thunfischsteak mit Garnelenspieß und Mango-Chili-Risotto (EUR 23,70), herzhaften Gambozola Gnocchi (EUR 11,90) oder das legendäre Siegfried Schwert (EUR 22,40), das es ab zwei Personen gibt (im Prinzip ein überdimensionaler Grillspieß mit allerhand Beilagen) und das effektvoll noch am Tisch des Gastes entflammt wird.

Für Nachtschwärmer vielleicht auch noch ganz interessant: ab 22h lautet das Motto All You Can Eat. Denn ab dieser Uhrzeit bekommt man um EUR 13,80 gebratetene Rips bis zum Abwinken.

Der Service war übrigens überaus flott, freundlich und zuvorkommend. Besonders sympathisch finde ich persönlich, wenn die Chefitäten auch noch selber mithelfen, was im Palast der Fall ist.


War dieser Kommentar hilfreich?
-2
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Traumhaft

 
25.03.2011

Super Ambiente, freundlicher Service, tolle kreative Speisen und Spitzen Qualität! Weiter so Palast Team


War dieser Kommentar hilfreich?
-2
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Gastgarten

 
18.07.2010

Der neu gestaltete Gastgarten im Palast ist fertig. Einzigartig - mit beheizbarer Terrasse, schattigem Biergarten unter einer 150 Jahre alten Rotbuche, à la carte Garten exklusiv, Garten Bar und große Gartenlounge zum Chill Out. Von frischen Gerichten auf der Biergartenkarte über Barbcue (BBQ) jeden Dienstag und Mittwoch, bis zu den bekannt berühmten Steakspezialitäten ist alles zu haben. Freuen sie sichdank Blutbuche auf einen Mückenfreien Abend im Palastgarten.


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Palast: Dinieren in historischem Gemäuer

 
09.06.2010

Das alte Gemäuer am Fuße des Schlossberges bietet bereits seit zwölf Jahren Kulinarisches in verschiedenen Räumlichkeiten. Wählen kann man zwischen dem „Kardinalzimmer“ mit Schauküche, der „Empore“, dem „Turmzimmer“ oder, wenn man es lieber ruhiger mag, der „Alten Küche“, die jedoch recht klein und durch die eng stehenden Tische etwas drückend wirkt. Im Sommer bietet der große Palastgarten ein schönes Flair. Das Restaurant ist rauchfrei, für die Zigarette nach dem Essen steht jedoch die Palast-Bar zur Verfügung. Geboten werden saisonale Spezialitäten, Ofenkartoffel-Varianten, Steaks, Ripple, Fisch, Reisgerichte wie Paella u. v. m. Der Service ist sehr aufmerksam und freundlich, das Essen gut, allerdings würde man sich angesichts der Preise ein etwas pfiffigeres Geschmackserlebnis erwarten. VN-EA


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

EU-Frühling

 
14.03.2010

Liebes Küchenteam, die Piomontesischen Köstlichkeiten für den heurigen EU-Frühling in Hohenems sind einfach super. Ebenso wie Spargel, Bärlauch und Co.. Bitte macht so weiter, das Begeistert. Andrew


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Schön aber Preise oho

 
05.01.2010

Wir waren zu dritt im Palast, ohne reservierung, man setzte uns auf einen Tisch der in 2 Stunden wieder vergeben war, wir dachten sie wären voll reserviert. Aber weit gefehlt, der Raum in dem wir waren blieb fast leer und auch der Hauptraum war kaum gefüllt, auf kaum einem Tisch ein Reserviert Schild, also warum mussten wir auf einen um 20 Uhr vergebenen Tisch sitzen? Das Essen ist überteuert, keine Frage, irgendwie fast ein Schock für einen kleinen Salat über 4 Euro. Wahnsinn. Und Ripple mit Hühnerflügel und TK Kartoffelspalten € 15,90. Ofenkartoffel mit Gemüse vür 13 Euro, warum? Das Dessert sah sehr schön aus. aber die Mousse war sehr patzig und schwer, als hätte man die Sahne zu Butter geschlagen.. irgendwie schmeckte das seltsam. Das Eis war fantastisch, aber das wusste ich ja schon lange weil ich ja oft in der Dolce Vita Diele war. Wenn man das erste mal im Palast ist kommt man sich beim reingehn recht verloren vor. Aber man begleitet einen zum Tisch, der Service war sehr freu...


War dieser Kommentar hilfreich?
-1
+2
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Roulette Menü

 
15.09.2009

Das gestern genossene Roulette Menü war ein Traum. Und wenn die Kugel dann noch auf 2 € fällt ist die Freude nochmals größer. Werde dieses perfekte Menü sicherlich mit Freunden nochmals essen kommen.


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Sensationell gutes Eis

 
25.06.2009

Das Eis der Dolce Vita, dass nun im Palast verkauft ist regt den Dessertumsatz deutlich an. Gutes Eis - mehr Umsatz und alle sind zufrieden,


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

1. Mai Festtag

 
03.05.2009

Freut mich, dass ich am 1. Mai mal ein original Wiener Schnitzel im Palast essen durfte. Natürlich vom Kalb in Butterschmalz herausgebacken, dazu Petersilenkartoffeln - einfach super.


War dieser Kommentar hilfreich?
-0
+1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Ambiente hui, Essen ...

 
19.03.2009

Na ja, für ein Huftsteak um diesen Preis sollte es zumindest nicht zäh sein und gut abgelagert. Ansonsten war alles in Ordnung. Die Bedienung war nett und der Service ok. Preise etwas überteuert...


War dieser Kommentar hilfreich?
-2
+0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Gemischt

 
04.09.2008

Das Ambiente findet man im Land kein zweites Mal, aber das Preis/Leistungverhältnis beim Essen stimmt nicht. Das Essen viel zu überteuert, und sehr viel fritiertes. Die Karte ist total unübersichtlich und man braucht eine Ewigkeit bis man damit zurecht kommt - benutzerfreundlich auf keinen Fall.


War dieser Kommentar hilfreich?
-3
+1
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet
An Freunde senden X
abbrechen
Bitte Javascript aktivieren!