Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • restaurant
  • Restaurant Austria

    leichte regionale Küche

    Seestraße 5
    A-6912 Hörbranz
    +43 5573 82129 2
    Heute geöffnet bis 23:00 Uhr
    4.5
    4 Bewertungen

    Traditionelles Restaurant mit gutbürgerlicher Küche. Wir empfehlen uns für Ihre Familien- und Firmenfeier!


     Gastgarten/Terrasse
     Mittagsmenü
     Familienfreundlich
     
     
    Öffnungszeiten
    Montag10:00 - 14:00 Uhr
    16:30 - 23:00 Uhr
    Dienstag10:00 - 14:00 Uhr
    16:30 - 23:00 Uhr
    Donnerstag10:00 - 14:00 Uhr
    16:30 - 23:00 Uhr
    Freitag10:00 - 14:00 Uhr
    16:30 - 23:00 Uhr
    Samstag10:00 - 14:00 Uhr
    16:30 - 23:00 Uhr
    im Sommer kein Ruhetag, an Feiertagen 10:00-14:00,16:30-23:00 Ruhetag: Mittwoch
     
    Das waren Ihre Erfahrungen*

    Noch 1000 Zeichen

     

    Bewertungen (1)

    ..

    4.2 out of 5
     


    0
    0
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

    Lokalpatriotismus

    4 out of 5
     

    Unweit der Grenze in Hörbranz liegt und lockt das "Austria". Wem die frische Seeluft in Hörbranz den Appetit anregt, der ist gut beraten, einen Blick ins Restaurant "Austria" zu werfen. Neben saisonalen Fischangeboten und variierenden Mittagsmenüs bietet die Karte auch für Vegetarier Optionen, wie zum Beispiel Käse- und Spinatspätzle oder auch Gemüselaibchen. Allein die Tatsache, dass ein Restaurant mit Namen "Austria" eine Karte mit deutschem Bier führt, trübt den Lokalpatriotismus ein wenig, was aber auch der Grenznähe zum deutschen Nachbarn geschuldet sein mag. Bei der "Austria"-Bedienung kommt man ganz in den Genuss Vorarlberger Freundlichkeit und fühlt sich als Gast rundum wohl. Empfehlenswert ist der Bodenseezander in Butter, der auf dem Teller von Kräutern, Kartoffeln und Sommergemüse umringt wird. Neben der ansprechenden optischen Komponente, weiß das Gericht auch geschmacklich vollends zu überzeugen - lediglich ein sparsamerer Umgang mit dem Salzstreuer wäre kein Fehler gewesen. Ganz im Sinne des Lokalnamens sei hier auch der wohlschmeckende Apfelstrudel als traditionell österreichische Nachspeise wärmstens ans Herz gelegt. (VN-Lokalaugenschein)


    2
    0
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet