Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • restaurant
  • Gasthaus Engel

    Restaurant

    Platz 29
    A-6870 Bezau
    +43 5514 2203
    5
    2 Bewertungen

    Einheimische Familien trifft man im Engel Bezau beim festlichen Sonntagstisch. Manager nutzen den gemütlichen Rahmen für erfolgreiche Businesstalks. Auch die Jugend schätzt den raschen Wechsel zwischen Bar und Gaststube. Begeistert sind Gäste von echten Klassikern: ?Flädle?-Rindssuppe, Wiener Schnitzel, Beef Tartar oder dem locker flaumigen Kaiserschmarren und den Apfelküchle. Kulinarische Traditionen interpretiert Petra Matt in der Küche leicht, ansprechend und in gut bemessenen Portionen. Service-Chefin Annette berät als erfahrene Sommelière mit einer erlesenenWeinkarte. Einige der besten österreichischen Winzer sind hier vertreten.


     Gastgarten/Terrasse
     
     
    Öffnungszeiten
    Dienstag16:00 - 24:00 Uhr
    Mittwoch16:00 - 24:00 Uhr
    Freitag16:00 - 24:00 Uhr
    Samstag08:00 - 24:00 Uhr
    Sonntag08:00 - 16:00 Uhr
    an Feiertagen 16:00-24:00 Ruhetag: Donnerstag
     
    Das waren Ihre Erfahrungen*

    Noch 1000 Zeichen

     

    Bewertungen (2)

    Eines der besten Gasthäuser Vorarlbergs, das sich ..

    5 out of 5
     

    Eines der besten Gasthäuser Vorarlbergs, das sich durch Gemütlichkeit, Freundlichkeit, Preiswürdigkeit und vor allem klassische Gerichte auszeichnet. Hier würde man gerne jeden Tage zu Tische sitzen und den Tag ausklingen lassen. Chefin Petra und Servicechefin Annette verstehen es den Gast mit Herzlichkeit zu überzeugen.


    0
    0
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

    Schon an der Bar im Engel trifft man nette Mensche..

    5 out of 5
     

    Schon an der Bar im Engel trifft man nette Menschen und vergisst die Zeit beim Seniorchef Klaus Bischof. In der Küche überrascht Petra mit einem Kochstil, den man gerne mit klassisch bürgerlich umschreiben kann. Die goldgelben Rösti, das sämige Züri Gschnetzelte oder die leckren Leberli oder krossen Kutteln sind ebenso verführerisch wie die opulenten Kässpätzle mit dem passenden Kartoffelsalat. Und Anette im Service ist nicht nur wie die Fee unterwegs, sondern mischt mit ihrer Soundmaschine von Peter Maffay und Roland Kaiser bis Rock und Pop die Gäste auf.


    4
    0
    Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet